UEFA Euro 2020

Alles, was Ihr über die UEFA EURO 2020 wissen solltet

Alles, was Ihr über die UEFA EURO 2020 wissen solltet

Italien feiert den Triumph bei der UEFA EURO 2020

Italien feiert den Triumph bei der UEFA EURO 2020 ©UEFA.com

Wer hat die EURO gewonnen?

Italien setzte sich im Endspiel in Wembley gegen England mit 3:2 im Elfmeterschießen durch, nachdem es nach 90 und 120 Minuten 1:1 geheißen hatte. Luke Shaw hatte die Gastgeber in Front gebracht, Leonardo Bonucci konnte in der zweiten Hälfte ausgleichen. Im Elfmeterschießen parierte dann Gianluigi Donnarumma die Versuche von Jadon Sancho und Bukayo Saka, Marcus Rashford setzte seinen Elfmeter an den Pfosten. "Wir sind ein fantastisches Team und wir haben diesen Titel verdient", erklärte Donnarumma nach dem Schlusspfiff.

Wer waren die besten Torschützen der EURO 2020?

Portugals Cristiano Ronaldo erzielte in 360 Spielminuten fünf Tore plus einen Assist und wurde dafür mit dem Preis für den Alipay-Toptorschützen ausgezeichnet, der Tscheche Patrik Schick kam zwar auch auf fünf Treffer, verbuchte in seinen 404 Einsatzminuten aber keine Torvorbereitung.

In der Qualifikation war Englands Harry Kane (der bei der Endrunde vier Mal traf) mit 12 Treffer der beste Torschütze, Ronaldo und der Israeli Eran Zahavi trafen je elf Mal.

Wo fand die EURO 2020 statt?

Die UEFA EURO 2020 fand erstmals in der 60-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs in ganz Europa statt, insgesamt gab es elf Gastgeberstädte.

Finale und Halbfinals, zwei Achtelfinals, drei Gruppenspiele London, England: Wembley Stadion

Sechs Gruppenspiele, ein Viertelfinale Sankt Petersburg, Russland: Sankt Petersburg Stadion

Drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale Baku, Aserbaidschan: Baku Olympiastadion München, Deutschland: Fußball Arena München Rom, Italien: Olimpico in Rom

Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale Amsterdam, Niederlande: Johan Cruijff ArenA Bukarest, Rumänien: National Arena Bukarest Budapest, Ungarn: Puskás Aréna Kopenhagen, Dänemark: Parken Stadion Glasgow, Schottland: Hampden Park Sevilla , Spanien: ?La Cartuja Stadion

Wer trainierte das Siegerteam bei der EURO 2020?

Roberto Mancini übernahm Italien nach dem Scheitern in der Qualifikation zur WM 2018 in Russland. Das siegreiche Finale bei der EURO 2020 war das 34. Spiel von Italien in Folge ohne Niederlage. "Die Jungs waren fantastisch", schwärmte der 56-jährige Mancini nach dem Finale. "Mir fehlen ein bisschen die Worte; das ist ein wunderbarer Kader."

Wer war Kapitän der siegreichen Mannschaft bei der EURO 2020?

Juventus-Abwehrchef Giorgio Chiellini ist mit 36 Jahren und 331 Tagen der älteste Kapitän, der je eine EURO gewinnen konnte. Zusammen mit seinem kongenialen Partner Leonardo Bonucci, 34, bildete Chiellini ein fast unüberwindliches Abwehrbollwerk, an dem sich - nicht nur - Kane und Co. immer wieder die Zähne ausbissen.

Wie war das Format der EURO 2020?

Die EURO 2020 fand vom 11. Juni 2021 bis zum 11. Juli desselben Jahres mit 24 Teams statt. Das Format entsprach dem der UEFA EURO 2016; die beiden Gruppenbesten sowie die vier besten Gruppendritten rückten ins Achtelfinale vor, ab da ging es im K.o.-Modus weiter.

Wie viele Mannschaften haben an der EURO 2020 teilgenommen?

24 Teams starteten in die Gruppenphase, es gab keinen automatisch qualifizierten Gastgeber. An der Qualifikation hatten alle 55 UEFA-Mitgliedsverbände teilgenommen.

Wie verlief die Qualifikation der EURO 2020?

20 Mannschaften erreichten die Endrunde über die European Qualifiers, die vom März bis November 2019 liefen. Vier weitere Nationen (Ungarn, Nordmazedonien, Schottland, Slowakei) qualifizierten sich über die Play-offs (8. Oktober bis 12. November 2020).

Wie sah die Mannschaft des Turniers aus?

Spieler des Turniers wurde Italiens Torhüter Gianluigi Donnarumma, von dem sein Kapitän Chiellini sagte: "Ich hatte das Glück, mit Gianluigi Buffon spielen zu dürfen. Jetzt habe ich das Glück, mit Donnarumma spielen zu dürfen!" Bester Nachwuchsspieler des Turniers wurde der 18-jährige Spanier Pedri.

TW: Gianluigi Donnarumma (Italien) AW: Kyle Walker (England) AW: Leonardo Bonucci (Italien) AW: Harry Maguire (England) AW: Leonardo Spinazzola (Italien) MF: Pierre-Emile Højbjerg (Dänemark) MF: Jorginho (Italien) MF: Pedri (Spanien) ST: Federico Chiesa (Italien) ST: Romelu Lukaku (Belgien) ST: Raheem Sterling (England)

UEFA.com

Fünf Fakten zur EURO 2020

  • Italien gewann als erstes Team bei einer EURO zwei Elfmeterschießen, zunächst gegen Spanien im Halbfinale und dann gegen England im Finale.
  • Für Italien war es der zweite Titel-Triumph nach 53 Jahren (1968) – es ist dies die längste Pause zwischen zwei Titelgewinnen eines Teams.
  • Bei der EURO 2020 fielen 142 Tore, neuer Rekord bei einer EURO-Endrunde; das sind 2,78 Tore pro Spiel. Nur eines fiel nach einem direkt verwandelten Freistoß, von 16 verhängten Elfmetern wurden sieben nicht verwandelt.
  • Cristiano Ronaldo bringt es nach seinen zwei Toren gegen Frankreich auf 109 Länderspieltreffer für Portugal, er hat damit den bisherigen Weltrekord des iranischen Stürmers Ali Daei eingestellt.
  • Polens Kacper Kozlowski wurde mit 17 Jahren und 246 Tagen zum jüngsten Spieler, der je bei einer EURO-Endrunde zum Einsatz kam.

Die Sponsoren der UEFA EURO 2020