kicker

EURO-Elfmeterschießen: Was waren die längsten? Wer hat die meisten Elfmeter gehalten?

EURO-Elfmeterschießen: Was waren die längsten? Wer hat die meisten Elfmeter gehalten?

 Jadon Sancho scheitert an Italiens Gianluigi Donnarumma im Elfmeterschießen

Jadon Sancho scheitert an Italiens Gianluigi Donnarumma im Elfmeterschießen Getty Images Powered by UEFA

Eingeführt wurde das Elfmeterschießen erst bei der fünften Europameisterschaft im Jahr 1976. Bis dahin musste das Los bei einem Unentschieden entscheiden, das einzige Mal, dass diese Regel zum Einsatz kam, war 1968, als Italien sich im Halbfinale gegen die Sowjetunion per Münzwurf durchsetzte. Im Finale gab es nach einem 1:1 n.V. gegen Jugoslawien ein Wiederholungsspiel, das die Italiener dann für sich entscheiden konnten.

Das erste Spiel, das durch ein Elfmeterschießen entschieden wurde, war das Endspiel von 1976 zwischen der Tschechoslowakei und der Bundesrepublik Deutschland. Nach einem Fehlschuss von Uli Hoeneß lupfte Antonín Panenka den Ball cool über Sepp Maier ins deutsche Tor. Insgesamt 22 EURO-Duelle wurden seither per Elfmeter entschieden, und insgesamt zwei Endspiele.

Team-Rekorde

Welches Team war bei EURO-Turnieren am häufigsten im Elfmeterschießen? 7 Italien 6 Spanien 5 England 4 Niederlande 3 Tschechoslowakei/Tschechische Republik, Deutschland, Frankreich, Portugal, Schweiz 2 Dänemark, Frankreich, Polen 1 Kroatien, Schweden, Türkei

Welches Team hat die meisten EURO-Elfmeterschießen gewonnen? 4 Italien, Spanien 3 Tschechoslowakei/Tschechische Republik 2 Deutschland, Portugal 1 Dänemark, England, Frankreich, Niederlande, Polen, Schweiz, Türkei

Welches Team hat die meisten EURO-Elfmeterschießen verloren? 4 England 3 Italien, Niederlande 2 Frankreich, Spanien, Schweiz 1 Kroatien,   Dänemark , Deutschland, Polen, Portugal, Schweden

Die Tschechen bzw. Tschechoslowaken, die alle ihre drei Elfmeterschießen bei einer EURO gewonnen haben, haben sogar alle ihre 20 Strafstöße verwandelt. Auch die Türken haben noch kein Elfmeterschießen verloren. England und die Niederlande haben jeweils nur eines ihrer fünf beziehungsweise vier Elfmeterschießen gewinnen können.

Rekorde

Längstes EURO-Elfmeterschießen 18 Elfer: 1980, Spiel um den 3. Platz zwischen der Tschechoslowakei und Italien. Nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit gewannen die Tschechen das Elfmeterschießen mit 9:8 18 Elfer: 2016, Viertelfinale Deutschland gegen Italien, das DFB-Team gewann mit 6:5

Kürzestes EURO-Elfmeterschießen 7 Elfer: 2008, Viertelfinale: Kroatien - Türkei 1:1, die Türkei gewann mit 3:1

2016 verschossen die Italiener gegen das DFB-Team vier Strafstöße, bisher der Negativrekord bei einer EURO. Schon 1980 waren sie an einer Elfmeter-Saga beteiligt, als sie im Spiel um Platz 3 gegen die Tschechoslowakei zwar nur einen Elfmeter verschossen, aber dennoch verloren. Beim Sieg der Türken gegen Kroatien 2008 wurden drei der sieben Elfer verschossen, eine Quote von 43% - und bislang die höchste in der EURO-Historie.

Individuelle Rekorde

Welche Torhüter waren bei den meisten EURO-Elfmeterschießen dabei?

3 Gianluigi Buffon (Italien – 1 Sieg, 2 Niederlagen: 12 Gegentore, 3 Paraden, 3 Schüsse daneben) 3 Edwin van der Sar (Niederlande – 1 Sieg, 2 Niederlagen: 12 Gegentore, 2 Paraden, 1 Schuss daneben) 3 Yann Sommer (Schweiz – 1 Sieg, 2 Niederlagen: 12 Gegentore, 2 Paraden, 1 Schuss daneben) 2 Iker Casillas (Spanien – 2 Siege: 4 Gegentore, 3 Paraden, 1 Schuss daneben) 2 Gianluigi Donnarumma (Italien – 2 Siege: 4 Gegentore, 3 Paraden, 2 Schüsse daneben) 2 Lukasz Fabianski (Polen – 1 Sieg, 1 Niederlage: 9 Gegentore, 1 Schuss daneben) 2 Bernard Lama (Frankreich – 1 Sieg, 1 Niederlage: 10 Gegentore, 1 Parade) 2 Rui Patrício (Portugal – 1 Sieg, 1 Niederlage: 7 Gegentore, 2 Paraden) 2 David Seaman (England – 1 Sieg, 1 Niederlage: 8 Gegentore, 1 Parade, 1 Schuss daneben) 2 Unai Simón (Spanien - ?1 Sieg, 1 Niederlage: 5 Gegentore, 3 Paraden, 1 Schuss daneben)

Zehn Torhüter waren in mindestens zwei Elfmeterschießen dabei, nur Gianluigi Buffon, Iker Casillas, Unai Simón und Gianluigi Donnarumma konnten je drei Strafstöße parieren.

Wer traf am häufigsten im Elfmeterschießen?

Der Schweizer Fabian Schär und Italiens Leonardo Bonucci sind die einzigen beiden Feldspieler, die an drei Elfmeterschießen beteiligt waren. Beide konnten zwei Elfmeter verwandeln. Weitere 24 Spieler waren bei je zwei Elfmeterschießen dabei, darunter auch Cristiano Ronaldo und Robert Lewandowski. Fünf dieser 24 Spieler verschossen je einen Strafstoß, nämlich Portugals Nani, Polens Jakub Blaszczykowski, Spaniens Dani Olmo und das italienische Duo Jorginho und Andrea Belotti.

Spieler, die zwei Elfmeter bei EUROs verwandelt haben

Federico Bernardeschi (Italien), Leonardo Bonucci (Italien), Cesc Fàbregas (Spanien), Paul Gascoigne (England), Mario Gavranovic (Schweiz), Kamil Glik (Polen), Ladislav Jurkemik (Tschechoslowakei), Patrick Kluivert (Niederlande), Robert Lewandowski (Polen), Marián Masný (Tschechoslowakei), Arkadiusz Milik (Polen), Gerard Moreno (Spanien), João Moutinho (Portugal), Zdenek Nehoda (Tschechoslowakei), Anton Ondruš (Tschechoslowakei), Antonín Panenka (Tschechoslowakei), Stuart Pearce (England), David Platt (England), Cristiano Ronaldo (Portugal), Fabian Schär (Schweiz), Alan Shearer (England)

Wann ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass es Elfmeterschießen gibt?

Das Turnier hat sich von einer Endrunde mit vier Teams bis hin zu 24 Teilnehmern entwickelt, es gibt neue Runden und das Spiel um den dritten Platz wurde abgeschafft. Bislang sind Elfmeterschießen im Viertelfinale am wahrscheinlichsten – fast 40% der Viertelfinals wurden vom Punkt entschieden.

Achtelfinale: 2 von 16 Spielen gingen ins Elfmeterschießen – 12,5% Chance Viertelfinale: 10 von 28 – 36% Chance Halbfinale: 7 von 30 – 23,33% Chance Spiel um den dritten Platz: 1 von 6 – 17% Chance Finale: 2 von 16 – 12,5% Chance

Alle Elfmeterschießen

1976 Finale: Tschechoslowakei - Deutschland 2:2, die Tschechen siegen mit 5:3 n.E. 1980 Spiel um den 3. Platz: Tschechoslowakei - Italien 1:1, die Tschechen siegen mit 9:8 n.E. 1984 Halbfinale: Dänemark - Spanien 1:1, Spanien siegt 5:4 n.E. 1992 Halbfinale: Niederlande - Dänemark 2:2, Dänemark siegt 5:4 n.E. 1996 Viertelfinale: Spanien - England 0:0, England siegt 4:2 n.E. 1996 Viertelfinale: Frankreich - Niederlande 0:0, Frankreich siegt 5:4 n.E. 1996 Halbfinale: Deutschland - England 1:1, Deutschland siegt 6:5 n.E. 1996 Halbfinale: Frankreich - Tschechische Republik 0:0, die Tschechen siegen mit 6:5 .n.E. 2000 Halbfinale: Italien - Niederlande 0:0, Italien siegt 3:1 n.E. 2004 Viertelfinale: Portugal - England 2:2, Portugal siegt 6:5 n.E. 2004 Viertelfinale: Schweden - Niederlande 0:0, Niederlande siegt 5:4 n.E. 2008 Viertelfinale: Kroatien - Türkei 1:1, Türkei siegt 3:1 n.E. 2008 Viertelfinale: Spanien - Italien 0:0, Spanien siegt 4:2 n.E. 2012 Viertelfinale: England - Italien 0:0, Italien siegt 4:2 n.E. 2012 Halbfinale: Portugal - Spanien 0:0, Spanien siegt 4:2 n.E. 2016 Achtelfinale: Polen - Schweiz 1:1, Polen siegt 5:4 n.E. 2016 Viertelfinale: Polen - Portugal 1:1, Portugal siegt 5:3 n.E. 2016 Viertelfinale: Deutschland - Italien 1:1, Deutschland siegt 6:5 n.E. 2020 Achtelfinale: Frankreich - Schweiz 3:3, Schweiz siegt 5:4 n.E. 2020 Viertelfinale: Schweiz - Spanien 1:1, Spanien siegt 3:1 n.E. 2020 Halbfinale: Italien - Spanien 1:1, Italien siegt 4:2 n.E. 2020 Finale: Italien - England 1:1, Italien siegt 3:2 n.E.

UEFA.com

Die Sponsoren der UEFA EURO 2020