UEFA Euro 2020

EURO-Teilnehmer unter der Lupe: Wales

EURO-Teilnehmer unter der Lupe: Wales

2016 feierte Wales einen denkwürdigen Sieg gegen Belgien

2016 feierte Wales einen denkwürdigen Sieg gegen Belgien

EURO-Geschichte

Bisherige Endrunden-Teilnahmen: 1
Bestes Abschneiden: Halbfinale (2016)

Bei der bisher einzige Endrunden-Teilnahme stieß Wales 2016 in Frankreich sensationell bis ins Halbfinale vor. Auf dem Platz übernahm Gareth Bale die Verantwortung, auf den Rängen wurde die Mannschaft von Chris Coleman von einer Heerschar an Fans unterstützt. Für ihre Unterstützung wurde die "Rote Wand" nach dem Turnier von der UEFA ausgezeichnet.

Schlüsselspieler

Gareth Bale (87 Spiele, 33 Tore)
Bale ist der erfolgreichste Torschütze in der walisischen Nationalmannschaftsgeschichte und prägt das Team seit mehr als einem Jahrzehnt. Der mittlerweile 31-Jährige verfügt mit Abstand über die meiste Erfahrung in wichtigen Spielen. Der viermalige Sieger der UEFA Champions League glänzt nicht nur als Vorbereiter, sondern ist auch selber immer für ein Tor gut.

Aaron Ramsey (61 Spiele, 16 Tore)
Ramsey ist der vielleicht technisch begabteste Spieler im Kader von Wales. Während der Qualifikation fehlte er meist aufgrund einer Verletzung, doch seine beiden Tore gegen Ungarn brachten Wales das Endrunden-Ticket ein.

Besondere Tore bei EURO-Endrunden

• Es war Bale überlassen, das erste Tor seiner Nation bei einer EURO-Endrunde zu erzielen. In der für ihn typischen Manier versenkte er am ersten Tag der Endrunde 2016 in Bordeaux gegen die Slowakei einen Freistoß und trug zu einem 2:1-Erfolg bei. Der Jubel nach dem Sieg kannte in Wales kaum Grenzen.

• Verteidiger Neil Taylor hatte in seiner ganzen Profi-Karriere erst ein Tor markiert, als Wales am letzten Spieltag der Gruppenphase 2016 auf Russland traf. Dann steuerte er einen Treffer zum 3:0-Erfolg bei und Wales wurde vor England Gruppensieger.

• Wohl jeder Wales-Fan weiß noch heute genau, wo er sich befand, als Hal Robson-Kanu in Lille drei Verteidiger von Belgien aus dem Spiel nahm und ein schönes Tor markierte. Wales gewann das Viertelfinale mit 3:1 und die Fans widmeten Robson-Kanu danach einen eigenen Song

Denkwürdige Momente

• Vor der EURO 2016 hatte Wales nur bei der FIFA-WM 1958 Erfahrungen bei einem großen Turnier gesammelt. Dementsprechend war auch die Vorfreude auf das Auftaktspiel in Bordeaux. Die Partie gegen die Slowakei wurde ein einziges Fest, von dem frühere Generationen im Land nur zu Träumen gewagt hatten.

• Im Viertelfinale gegen Belgien war Wales krasser Außenseiter. Die Red Devils gingen durch Radja Nainggolan auch in Führung, doch das große Herz der Waliser sollte sich erneut durchsetzen. Ashely Williams glich noch vor der Pause aus, danach sorgten Robson-Kanu und Sam Vokes für den vielleicht größten Erfolg der walisischen Verbandsgeschichte.

Statistiken

Meiste Einsätze bei Endrunden
6: Neil Taylor, Gareth Bale, Chris Gunter, Joe Ledley, Joe Allen, James Chester, Ashley Williams
5: Wayne Hennessey, Aaron Ramsey, Hal Robson-Kanu, Ben Davies

Meiste Tore bei Endrunden
3: Gareth Bale
2: Hal Robson-Kanu

Bemerkenswert: Ramsey verpasste das Halbfinale der EURO 2016 zwar aufgrund einer Sperre, schloss das Turnier aber gemeinsam mit Belgiens Eden Hazard als bester Vorbereiter ab (4).

Hättest du es gewusst?

• Portugal gewann auf dem Weg zum Titel bei der EURO 2016 nur ein Spiel nach 90 Minuten - es war das Halbfinale gegen Wales.

• Wales war vor der Auslosung der Qualifikation für die EURO 2016 nur im vierten Topf gesetzt.

Die Sponsoren der UEFA EURO 2020

Common Meta Tracking Advertising Consent Infos Backend-Calls
Date: 07.03.21 12:04:38
Server: WWW62
Host: local-www.kicker.de
UA (server):
UA (client):
ActualPath: /uefa-euro/startseite
SendTo: /template/template
Sitecontrolname: 311 - index
Cachezeit: 60
Department: 9893 - startseite
DocumentId: 0
CurrContest: 107 - europameisterschaft
CurrTeam: -