kicker

Jeder Star des Spiels bei der EURO 2020

Jeder Star des Spiels bei der EURO 2020

Leonardo Bonucci mit seiner Auszeichnung nach dem Finale

Leonardo Bonucci mit seiner Auszeichnung nach dem Finale UEFA via Getty Images

Der Heineken Star des Spiels ging an den besten Spieler jedes Spiels bei der UEFA EURO 2020.

Diese Auszeichnung ist ein Upgrade des gewöhnlichen Spieler des Spiels und wird mit handgefertigten Trophäen ausgezeichnet, die monatelang hergestellt und von Hand abgeschliffen, bemalt, poliert und mit dem roten Heineken-Stern versehen wurden – ein einzigartiges Tribut eines Stars für einen Star.

Die Technischen Beobachter der UEFA entschieden, wer ausgezeichnet wird. Die offizielle Trophäe wurde nach der Partie überreicht. Die fettgedruckten Teams unten sind die Teams, deren Spieler ausgezeichnet wurde.

Gruppenphase

1. Spieltag

11.06.: Türkei - Italien 0:3 – Leonardo Spinazzola 12.06.: Wales - Schweiz 1:1 – Breel Embolo 12.06.: Dänemark - Finnland 0:1 – Christian Eriksen 12.06.: Belgien - Russland 3:0 – Romelu Lukaku 13.06.:   England - Kroatien 1:0 – Raheem Sterling 13.06.: Österreich - Nordmazedonien 3:1 – David Alaba 13.06.: Niederlande - Ukraine 3:2 – Denzel Dumfries 14.06.: Schottland - Tschechische Republik 0:2 – Patrik Schick 14.06.: Polen - Slowakei 1:2 – Milan Škriniar 14.06.: Spanien - Schweden 0:0 – Victor Lindelöf 15.06.: Ungarn - Portugal 0:3 – Cristiano Ronaldo 15.06.: Frankreich - Deutschland 1:0 – Paul Pogba

2. Spieltag

16.06.: Türkei - Wales 0:2 – Gareth Bale 16.06.: Italien - Schweiz 3:0 – Manuel Locatelli 16.06.: Finnland - Russland 0:1 – Aleksei Miranchuk 17.06.: Dänemark - Belgien 1:2   – Romelu Lukaku 17.06.: Ukraine - Nordmazedonien 2:1 – Andriy Yarmolenko 17.06.: Niederlande - Österreich 2:0 – Denzel Dumfries 18.06.: Kroatien - Tschechische Republik 1:1 – Luka Modric 18.06.: England - Schottland 0:0 – Billy Gilmour 18.06.: Schweden - Slowakei 1:0 – Alexander Isak 19.06.: Spanien - Polen 1:1 – Jordi Alba 19.06.: Ungarn - Frankreich 1:1 – László Kleinheisler 19.06.: Portugal - Deutschland 2:4 – Robin Gosens

3. Spieltag

20.06.: Italien - Wales 1:0 – Federico Chiesa 20.06.: Schweiz - Türkei 3:1 – Xherdan Shaqiri 21.06.: Finnland - Belgien 0:2 – Kevin De Bruyne 21.06.: Russland - Dänemark 1:4 – Andreas Christensen 21.06.: Ukraine - Österreich 0:1 – Florian Grillitsch 21.06.: Nordmazedonien - Niederlande 0:3 – Georginio Wijnaldum 22.06.: Tschechische Republik - England 0:1 – Bukayo Saka 22.06.: Kroatien - Schottland 3:1 – Nikola Vlašic 23.06.: Schweden - Polen 3:2 – Emil Forsberg 23.06.: Slowakei - Spanien 0:5 – Sergio Busquests 23.06.: Deutschland - Ungarn 2:2 – Joshua Kimmich 23.06.: Portugal - Frankreich 2:2 – Karim Benzema

Achtelfinale

26.06.: Wales - Dänemark 0:4 – Kasper Dolberg 26.06.: Italien - Österreich 2:1 n.V. – Leonardo Spinazzola 27.06.: Niederlande - Tschechische Republik 0:2 – Tomáš Holeš 27.06.: Belgien - Portugal 1:0 – Thorgan Hazard 28.06.: Kroatien - Spanien 3:5 n.V. – Sergio Busquets 28.06.: Frankreich - Schweiz 3:3 n.V., 4:5 i.E. – Granit Xhaka 29.06.: England - Deutschland 2:0 – Harry Maguire 29.06.: Schweden - Ukraine 1:2 n.V. – Oleksandr Zinchenko

Viertelfinale

02.07.: Schweiz - Spanien 1:1 n.V., 1:3 i.E. – Unai Simón 02.07.: Belgien - Italien 1:2 – Lorenzo Insigne 03.07.: Tschechische Republik - Dänemark 1:2 – Thomas Delaney 03/07: Ukraine - England 0:4 – Harry Kane

Halbfinale

06.07.: Italien - Spanien 1:1 n.V., 4:2 i.E. – Federico Chiesa 07.07.: England - Dänemark 2:1 n.V. – Harry Kane

Finale

11.07.: Italien - England 1:1 n.V., 3:2 i.E. – Leonardo Bonucci

Technische Beobachter der UEFA

Packie Bonner, Esteban Cambiasso, Fabio Capello, Cosmin Contra, Corinne Diacre, Jean-François Domergue, Dušan Fitzel, Steffen Freund, Frans Hoek, Aitor Karanka, Robbie Keane, Ginés Meléndez, David Moyes, Mixu Paatelainen, Peter Rudbæk, Willi Ruttensteiner

UEFA.com

Die Sponsoren der UEFA EURO 2020